Wilfred Emeh,David Anders's New Media and the Christian Family: Experiences from the USA PDF

By Wilfred Emeh,David Anders

ISBN-10: 0692795162

ISBN-13: 9780692795163

Fr. Wilfred Emeh has written a desirable account of the Christian relations in its stumble upon with the New
Media. not anyone is extra certified to deal with those well timed questions. Fr. Emeh is a clergyman from
Cameroon, West Africa with graduate and undergraduate levels in communications, who has served
parishes within the usa and Cameroon. His sociological experiences were supplemented by means of deep
pastoral adventure throughout cultures and relatives buildings. he's no stranger to the demanding situations pressuring
families around the globe. With not easy technology and colourful tales, he strikes us with occasionally surprising
accounts of sorrow and joy.
In his examine and tales, Fr. Wilfred highlights these those that were drawn clear of family
by cultural and financial forces. We meet the elderly american citizens left to die by myself nursing houses, an
institution unknown in Cameroon. We meet the Cameroonian immigrants, operating slavishly within the New
World to supply for kin at domestic, ignorant of how a lot their new existence could price them in
time clear of kin existence. We meet American and Cameroonian teenagers, fearful to slot into the new
entertainment tradition, alienated from either their mom and dad and their culture.Undoubtedly, that leisure tradition has contributed to the breakdown of households. Electronic
communication has the facility to unite immigrant households separated by means of hundreds of thousands of miles. It additionally has
the strength to attract childrens clear of relatives bonds and into worlds with occasionally merely tenuous
connections to fact. Nowhere is that this holiday from fact extra noticeable or extra destructive than in the
assault on conventional relatives structure.
Some within the New Media deal with conventional kinfolk as a fiction, an arbitrary excellent imposed by way of Western,
Christian society. not anything should be further from the reality. As Fr. Emeh indicates, dedication to an
objective ethical order governing marriage is common, even except Western Christianity. The
strength of relatives bonds in conventional Cameroon is testomony to this facFor the entire ancient and cultural diversifications in marriage, youngsters far and wide are born from a mother
and a father. this isn't simply precise for Christians. Cultures all through background and around the globe have
recognized that youngsters have sure actual and ethical wishes. they should be enjoyed, informed, and
nurtured. the folk top built and such a lot instantly answerable for these wishes are the parents.
Marriage is just society’s means of spotting this target ethical order. reason why marriage,
throughout heritage, is basically attached to fecundity, to childbirth, and to the bonds of kindship
established among those that convey new existence into the world.
The Catholic Church acknowledges this typical ethical order and the nice of normal marriage. each time a
man and a girl (Christian or no longer) pledge themselves to each other for the sake of relatives, we can
potentially have the nice of marriage. however the Church additionally acknowledges the next type of marital union,
the marriage of the baptized. simply because baptism makes us contributors of Christ, the baptized couple brings
Jesus into their marriage. His grace elevates this clearly sturdy marriage into whatever supernaturally
good. It turns into a sacrament. the sunshine of that sacrament illumines each marriage, and indicates how
cultural adaptations in marriage won't constantly be ennobling. The preacher’s job is to raise every
marriage to the assumption of affection confirmed through Christ.
I be aware of Fr. Wilfred as simply this kind of preacher. in truth, he's an strangely gifted parish priest. For the last
few years, he has served my kin at Our woman of Sorrows Church in Homewood, Alabama. he's highly
regarded as the most effective preachers in our diocese, who can humorously relate his existence in Cameroon to
the actual problems of yank households. i've got additionally encountered Fr. Wilfred the student, sharing
research and dialogue in regards to the most up-to-date sociological facts, drawing willing perception from his cross-cultural perspe

Show description

Education for Sustainable Happiness and Well-Being by Catherine O'Brien PDF

By Catherine O'Brien

ISBN-10: 1138640794

ISBN-13: 9781138640795

ISBN-10: 1138640808

ISBN-13: 9781138640801

In this cutting edge and cogent presentation of her notion of sustainable happiness, Catherine O’Brien outlines how the major ideas for reworking schooling may be built-in inside a imaginative and prescient of well-being for all. Solution-focused, the e-book demonstrates how elements of this imaginative and prescient are already being discovered, and the possibility of accelerating schooling transitions that let humans and ecosystems to flourish. each one bankruptcy assists educators to appreciate easy methods to observe the teachings realized, either in my opinion and professionally. the purpose is to aid educators to adventure themselves as change-makers with turning out to be self belief to enforce new educating innovations and encourage their scholars to develop into change-makers as well—engaged in deep studying that develops personality, connections with lifestyles, and invigorating collaborations that revitalize the very goal of education.

Show description

Native Students at Work: American Indian Labor and Sherman - download pdf or read online

By Kevin Whalen,Matthew Sakiestewa Gilbert

ISBN-10: 0295998261

ISBN-13: 9780295998268

Native scholars at paintings tells the tales of local humans from round the American Southwest who participated in exertions courses at Sherman Institute, a federal Indian boarding tuition in Riverside, California. the varsity positioned younger local women and men in and round la as household staff, farmhands, and manufacturing unit workers. For the 1st time, historian Kevin Whalen unearths the demanding situations those scholars confronted as they left their houses for boarding faculties after which continued an �outing application� that aimed to strip them in their identities and cultures by way of sending them to dwell and paintings between non-Native humans. Tracing their trips, Whalen exhibits how male scholars confronted low pay and grueling stipulations on business farms close to the sting of the town, but nonetheless made extra money than they can close to their reservations. equally, many younger women serving as family employees in la made the simplest in their occasions by means of tapping into the city�s indigenous social networks or even enrolling in its public colleges. As Whalen finds, regardless of merciless operating stipulations, local humans used the day out application to their virtue each time they can, forming city indigenous groups and sharing cash and data won within the urban with these again home.

A as a rule neglected bankruptcy in local American and hard work histories, local scholars at paintings deepens our knowing of the boarding university event and sheds additional gentle on local American participation within the workforce.

Show description

Download e-book for kindle: Kriterien einer guten inklusiven Schule im by Susanne Altmann

By Susanne Altmann

ISBN-10: 365662125X

ISBN-13: 9783656621256

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, be aware: 2,6, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Grundschulpädagogik), Veranstaltung: Grundschulpädagogik, Sprache: Deutsch, summary: „Man muss nur eine Kleinigkeit ändern: alles!“
sagte der ehemalige UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Bildung Vernor Muñoz Villalobos zur Inklusion. (Muñoz zit. n. Metzger 2011, S. 93)

Muss guy wirklich alles ändern?
Das Thema meiner Arbeit beinhaltet die Fragestellung, used to be Grundschulen fehlt, in denen Inklusion nicht funktioniert.
Unterscheiden sie sich mit ihren Merkmalen von Merkmalen der Schulen, an denen Inklusion scheinbar nicht funktioniert bzw. von vorneherein auf Grund der fehlenden
Rahmenbedingungen abgelehnt wird? Stellt es sich aber nicht eigentlich anders dar?
„Unbekanntes macht Angst. Bekanntes gibt Sicherheit.“ (Eckert u. a. 2010, S. 135)

Liest guy dieses Zitat, könnte guy dann nicht vermuten, dass die Begründung der fehlenden Rahmenbedingungen nur eine Ausrede ist? Frau Professor Dr. Jutta Schoeler sagte in ihrem Vortrag auf dem landesweiten Integrationstag in Thüringen im März 2012: „Wer das gemeinsame Lernen will, findet Wege und wagt erste Schritte. Wer das gemeinsame Lernen nicht will, findet Gründe, dass es nicht geht.“ (Schoeler 2012)
Könnte diese Aussage wahr sein? Sind dies alles nur vorgeschobene Gründe? Diese Fragestellung will ich in meiner Arbeit klären.
Meine Arbeit beschäftigt sich exemplarisch mit einem kleinen Ausschnitt der Inklusion, der Inklusion von Kindern mit Behinderung, da der von mir gewählte Teil
momentan der am stärksten diskutierte Teil der Inklusion ist. Auf die anderen Beeinträchtigungen (vgl. dazu Kapitel 2.1), die bei der Inklusion auch appropriate sind
(vgl. dazu Kapitel 2.6), gehe ich nicht genauer ein, da dies den Umfang der Arbeit sprengen würde.

Um die oben genannte Fragestellung klären zu können, gehe ich folgendermaßen vor: Am Anfang der Arbeit kläre ich in Kapitel 2 wichtige Begriffe, deren Definition
in der Literatur variiert, um ihre Verwendung in dieser Arbeit klarzustellen. Danach zeige ich im dritten Kapitel die Vor- und Nachteile der Inklusion auf. Anschließend
trage ich im vierten Kapitel zusammen, welche Merkmale Grundschulen oder generell Schulen mit funktionierender Inklusion auszeichnen. Dazu stelle ich einige
Schulen und ihre Eigenschaften in einem Kurzporträt vor. Als nächstes fasse ich die Eigenschaften der Schulen zusammen, um sie mit anderen Schulen vergleichen zu
können und daraus die Kriterien einer guten inklusiven Schule herausarbeiten zu können. Eventuelle Besonderheiten von inklusiven Schulen werden abschließend in diesem Kapitel aufgezeigt.

Show description

Download PDF by Heike Matejka: Mediation als Hilfe in der sozialen Arbeit?: Der Beitrag der

By Heike Matejka

ISBN-10: 3640912411

ISBN-13: 9783640912414

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, summary: "Bis dass der Tod euch/uns scheidet…." Mit diesem Satz verbindet jeder das Versprechen, mit seinem accomplice ein Leben lang verbunden zu bleiben. Die Zahlen von geschiedenen Ehen und sich trennenden Paaren sprechen allerdings eine andere Sprache. In den letzten 20 Jahren ist die Scheidungsrate kontinuierlich gestiegen. Betroffen davon sind erst einmal die Paare selbst, aber auch Kinder, die aus diesen Verbindungen hervorgegangen sind. In der vorliegenden Arbeit werde ich versuchen die Frage zu beantworten, wie Mediation dazu beitragen kann, auch nach Trennung oder Scheidung Elternschaft weiterhin zu leben.

Im ersten Kapitel der Arbeit werde ich, um eine Vorstellung davon zu vermitteln, wie viele Paare und Kinder heute von Trennung und Scheidung betroffen sind, auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes zurückgreifen und diese darstellen. Weiterhin werde ich in Kapitel zwei beschreiben, welche Bedeutung heute einer Scheidung im Leben eines Menschen zukommt.

Das dritte Kapitel wird die rechtlichen Beziehungen zwischen Eltern und Kindern zum Inhalt haben. Kann guy sich von seinem accomplice trennen und diese Paarebene unwiderruflich verlassen, so sieht der Gesetzgeber die Verantwortung gegenüber den Kindern anders.
Nachdem in diesem Kapitel die Verpflichtungen der Eltern gegenüber ihrem Kind/ihren Kindern deutlich geworden sind, stellt sich die Frage, wie Eltern es schaffen können, dieser Verantwortung gerecht zu werden, und welche Hilfen die soziale Arbeit dazu anbieten kann. Neben einer Reihe von Beratungsmöglichkeiten gibt es das Angebot, ein Mediationsverfahren in Anspruch zu nehmen. Um zu verstehen, um used to be es sich bei diesem Verfahren handelt, wird Kapitel vier der allgemeinen Darstellung der Mediation gewidmet sein.

Nach dieser allgemeinen Darstellung werde ich mich im fünften Kapitel der Trennungs- und Scheidungsmediation als spezieller shape zuwenden. Am Ende der Arbeit werde ich mich noch damit beschäftigen, was once Mediation im Bereich der Trennung oder Scheidung fähig ist zu leisten.

Abschließend werde ich dann auf die Ausgangsfrage zurückkommen, in einem Gesamtresümee meine gewonnenen Erkenntnisse darstellen und mich am Ende der Frage zuwenden, was once diese für die soziale Arbeit bedeuten.

Darüber hinaus befinden sich im Anhang zwei Verlaufsprotokolle von Mediationen, welche von mir durchgeführt wurden.

Show description

New PDF release: Kinder in und nach Gewaltbeziehungen. Sozialpädagogische

By Natalie Kassing

ISBN-10: 3640864484

ISBN-13: 9783640864485

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,3, Fachhochschule Dortmund, forty seven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Für viele Frauen gehört Gewalt in der Partnerschaft auch heute noch zum traurigen Alltag: 45.000 Frauen flüchten jährlich aus Gewaltbeziehungen in Frauenhäuser, zahlreiche Weitere nehmen das Angebot von Frauenberatungsstellen, Notrufen und ähnlichen Einrichtungen in Anspruch.
Das Ausmaß häuslicher Gewalt ist enorm – allerdings muss guy neben den bekannten Zahlen von einer großen Dunkelziffer ausgehen. Viele Frauen ertragen jahrelange Misshandlungen, machen diese aber aus Angst vor dem
Partner oder vor der Stigmatisierung durch die Gesellschaft nicht öffentlich.
Dass Kinder mitbetroffen sind von häuslicher Gewalt zwischen Eltern, dass sie unter dieser scenario leiden und Schaden nehmen, ist kein neues Thema. Um die Unterstützungspraxis im Bereich der Jugendhilfe zu optimieren und den mitbetroffenen Mädchen und Jungen geeignete Angebote zu machen, ihre Ängste und Ambivalenzen zu verstehen, bedarf es fundierten Fachwissens.
Das Thema häusliche Gewalt im Zusammenhang mit betroffenen Mädchen und Jungen findet seit Ende der 90er - Jahre immer mehr Interesse. Waren früher eher die Frauen mit ihren Nöten und Problemen nach einer Gewaltbeziehung im Fokus der Hilfsangebote, stehen nun vermehrt auch die betroffenen Mädchen und Jungen im Interesse der Öffentlichkeit.
Gewalt gehört für viele Frauen und damit auch für deren Kinder zum alltäglichen Leben. Die Auswirkungen der über einen längeren Zeitraum miterlebten oder sogar am eigenen Leib erfahrenen Gewalt des Vaters können sehr unterschiedlich sein. Sie werden in der vorliegenden Arbeit in psychische, physische, soziale und ökonomische Folgen aufgeteilt.
Ziel der Diplomarbeit ist es, die Gewalt in Familien aus der bisherigen Tabuzone heraus zu holen. Verschiedene Institutionen befassen sich mit dem Thema der Gewaltbeziehung aus der Erwachsenenperspektive. So kann die Polizei den gewalttätigen Vater der Wohnung verweisen und dadurch den betroffenen Familienmitgliedern Sicherheit geben. Die verschiedenen Fauenhilfseinrichtungen, wie z.B. Frauenhäuser oder Frauenberatungsstellen setzen sich für gewaltbetroffene Frauen ein und bieten ihnen Unterstützung und Schutz. Bei diesen unterschiedlichen Hilfsangeboten für Frauen geraten oftmals die ebenfalls betroffenen Kinder aus Gewaltbeziehungen in Vergessenheit.
Es stellt sich additionally die Frage, was once aus diesen Kindern werden soll und wie ihnen werden kann. Diese Frage sollten sich alle Personen stellen, die mit gewaltbetroffenen Kindern in Kontakt treten, [...]

Show description

Eric Maes's Die Geburtsstunde der Konfrontativen Pädagogik. PDF

By Eric Maes

ISBN-10: 3656864136

ISBN-13: 9783656864134

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: intestine, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, summary: Das Anti-Aggressivitäts-Training ist ebenso eine deliktspezifische Maßnahme und beschäftigt sich mit aggressiven Gewalttätern. Es ist als Spezialisierung eines Sozialen Trainings zu verstehen und folgt dem Erziehungsgedanken des § ninety one Abs. 1 JGG, bei dem der Jugendliche zu einem „rechtschaffenden und verantwortungsbewussten Lebenswandel zu führen“ ist. Es ist im Sektor der Tertiär-Prävention bei der Bewährungs- und Jugendgerichtshilfe anzusiedeln.
Dabei wird der Zwang zur Behandlung von Wiederholungstätern als Einstiegs-Sekundärmotivation akzeptiert. Jedoch sollte diese nach spätestens vier Sitzungen einem primären Interesse weichen. Weidner entwickelte dieses education aus seinen Erfahrungen aus dem Praktikum in den Glen turbines colleges (6 Monate) sowie den Erfahrungen des Geschlechtsrollenseminars in der Vollzugsanstalt Hameln (3 Monate), als auch seinen theoretischen Erkenntnissen aus der Provokativen Therapie Ferrainolas. Vor dem Hintergrund, dass der Jugendstrafvollzug dem Erziehungsgedanken bisher nicht gerecht werden konnte, startete die Jugendanstalt Hameln 1986 ein Programm, das diesem Behandlungsdefizit in einem Pilotprojekt entgegenwirken sollte.
Es baut vor allem auf den Arbeiten von Bandura zur Modifikation und Kontrolle aggressiven Verhaltens sowie Ellis rational-emotiver Therapie auf. Diese zeigen therapeutische Möglichkeiten im Umgang mit gewalttätigen Menschen auf.
Weidner entwickelte mit seinen Kollegen (Psychologen, Sozialpädagogen, Psychiater, und Soziologen) darauf hin ein Curriculum, bei dem die Gewaltbereitschaft abgebaut werden sollte.
Das Anti-Aggressivitäts-Training oder auch Antagonisten-Training, wie es in der Anstalt genannt wurde, ging von gewissen Subkulturen in der Totalen establishment Gefängnis aus, die wohl eher diese negativen Verhaltensweisen fördert und bestätigt, als dass sie diese abbaut.
Auch hier fand eine eher mehr inner most Finanzierung des ganzen durch den Verein für Jugendhilfe in der Jugendanstalt Hameln statt. Dieser stellte die personellen und finanziellen Mittel. Dies zeigt die zurückhaltende und abwartende Seite des Staates bei solchen Neuerungen.

Show description

How to Teach Students Who Don't Look Like You: Culturally - download pdf or read online

By Bonnie M. Davis

ISBN-10: 1452257914

ISBN-13: 9781452257914

Engage different freshmen on your lecture room with culturally responsive instruction!

This moment variation comprises new or extended insurance of Latino scholars, ELLs, immigrant scholars, race, and racial identification, and new insurance of standards-based, culturally responsive lesson making plans and guide, differentiated guide, RTI, and the typical center nation criteria. Bonnie Davis is helping all educators:

  • Tailor guideline to their specific pupil inhabitants 
  • Reflect on their cultures and the way this shapes their perspectives of the area
  • Cultivate a deeper figuring out of race and racism within the U.S.
  • Create culturally responsive guide
  • Understand how tradition impacts learning

Show description

Jan Walter's Jugendhilfe und Schule: Wie kann Kooperation im PDF

By Jan Walter

ISBN-10: 366809196X

ISBN-13: 9783668091962

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, word: 1,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, ehem. Fachhochschule Landshut (Soziale Arbeit), Sprache: Deutsch, summary: Junge Menschen wachsen heute – über alle gesellschaftlichen und Bildungsschichten hinweg – in vielfältigen Familienformen und Lebenslagen auf (Ein-Eltern-, Patchwork-, Regenbogenfamilien, Familien mit Migrationshintergrund, Belastungen im Erwerbsleben der Eltern durch Druck in der Arbeitswelt, Erwerbstätigkeit von Müttern, Arbeitslosigkeit etc). Das Schulwesen in Deutschland berücksichtigt diese Diversifizierung von familialen Lebenswelten aber kaum und wäre auch mit ihren herkömmlichen (schulpädagogischen) Möglichkeiten überfordert, mit Elternhäusern eine „Bildungs- und Erziehungspartnerschaft“ einzugehen, die deren unterschiedlichen familialen Belastungen und Ressourcen einbezieht. Kinder und Jugendliche sind aber für ihre schulischen Entwicklung und die Entwicklung ihrer Persönlichkeit darauf angewiesen, dass Schule und Elternhaus konstruktiv zusammenarbeiten.
Das method Schule – und nicht nur einzelne Schulformen – bedarf daher dringend der Ergänzung durch eine Jugendsozialarbeit, die mit dem sozialwissenschaftlichen Konzept der Lebensweltorientierung insbesondere die Maximen der Ressourcenorientierung, Partizipation und Integration in den Schulalltag einbringt.
Aus der Betrachtung der wesentlichen Merkmale der Systeme von Schule, Familie und Jugendsozialarbeit lassen sich bestimmte Grundprinzipien ableiten, die für die gelingende Zusammenarbeit dieser drei Akteure eine Rolle spielen.

Show description

Download e-book for iPad: Welche Ziele verfolgen EU-Bildungsprogramme? Das by Martha Müller

By Martha Müller

ISBN-10: 3668250014

ISBN-13: 9783668250017

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, observe: 1,7, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Europa in der Philosophie, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit werde ich auf das Programm des lebenslangen Lernens im ecu Kontext eingehen. Ich werde im Folgenden die verschiedenen Unterprogramme vorstellen und erläutern. Speziell am Beispiel COMENIUS, einer der tragenden Säulen, werde ich herausarbeiten, welche Ziele dieses EU-Bildungsprogramm verfolgt. Ich werde besonders auf die Fragen, wer an diesem EU-Bildungsprogramm teilnehmen kann und was once das Konzept des „lebenslangen Lernens“ bedeutet, eingehen. Um einen adäquaten Einstieg in dieses Thema zu gewährleisten, werde ich zu Beginn Europa geographisch und kulturell-historisch definieren.

In einer Zeit, in der die Begriffe „Nachhaltigkeit, Mobilität, Flexibilität, Integration“ und „sozialer Zusammenhalt“ eine immer bedeutendere Rolle spielen, rückt die Bildungspolitik der european immer stärker in den Vordergrund. Die Globalisierung, sowie die Verschmelzung von Güter-, Dienstleistungs- und Finanzmärkten erfordern somit eine Wissensangleichung der EU-Bürger. Um ein dauerhaftes Wirtschaftswachstum mit mehr und besseren Arbeitsplätzen zu erzielen und um in der Welt wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen additionally im Bereich der Bildung Veränderungen entstehen. Ein detailliertes Programm mit den zukünftigen Zielen der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung wurde ausgearbeitet, beginnend 1970 als der Europarat mit der „éducation permanente“ die Grundlage für das heutige Bildungsprogramm schuf.

Show description